24. - 26.05. Prunkkirmes in Höngen

Am Königshaus stand ein sehr großes Publikum, welches uns, den Schützen sowie dem charmanten Königspaar Konny und Rudi von Cleef viel Applaus schenkte.

Die Kirmes ist natürlich für das Trommlercorps die Gelegenheit im Jahr, sich im Dorf zu präsentieren und der Höngener Dorfbevölkerung mit einem gelungenen Auftritt für deren Unterstützung zu danken.

Am Samstag stand der Umzug durch Klein- und Großwehrhagen auf dem Programm, bei dem wir erstmals den neuen Straßenmarsch „Val di Cembre“ auf der Straße zeigten.

Einen ersten Höhepunkt im dreitägigen Kirmesprogramm stellte am Sonntag die Parade zu Ehren unseres neuen Königspaares Rudi und Konny von Cleef dar, die wir traditionell mit dem Saeffelener Musikverein und den Schützen vor dem Königshaus aufführten.

Dort konnte das Trommler-, Pfeifer- und Fanfarencorps den Augen der zahlreichen Zuschauer neben dem zackigen Stechschritt ein weiteres Highlight bereiten. Erstmals wurde nämlich während unserer Locke „Zestien Moate“ und zum Auftakt unseres neuen Stücks „A Swinging Start“ eine doppelte 180˚ Drehung des Corps gezeigt, die vom Publikum mit viel Applaus bedacht wurde.

Nach einem geselligen Kirmesausklang am Sonntag, der für einige Spielleute erst mitten in der Nacht beim König endete, hieß es am Montagmorgen schon um 6.00 Uhr Antreten zum traditionellen Wecken bei unserem Tambourmajor Reinhard. Witterungsbedingt wurde die Marschroute etwas eingekürzt. Dies konnte allerdings nicht zu einer Einschränkung der fröhlichen Laune der 19 Aktiven beitragen. Denn drei waren im Schottenrock erschienen und ein Saeffelener Gast nahm in „historischer Uniform“ teil. Wir beschränkten uns auf das Wesentliche, besuchten unser Ehrenmitglied Josef Wallraven, der Silberhochzeit zu feiern hatte und natürlich unseren König, der im Anschluss traditionell vom Verein bei Peters zum gemeinsamen Frühstück eingeladen wurde.

Nach dem Kirchgang, dem Kirmesausklang in den Höngener Gaststätten und der Schlussveranstaltung in der Schützenhalle ließen wir den Tag gemütlich mit unseren schulpflichtigen Nachwuchsmusikern mit einem Grillfest in Dieter Görtz Garten ausklingen.

Sie haben keine Rechte Kommentare einzufügen.